HTBL und VA, Werkstätten und Doppelturnhalle, Mödling, A

Architekt: Heinz Mathoi Streli, Innsbruck, A
« zurück zur Projektübersicht

Atmosphärisch steht das Ensemble einem Gewerbebetrieb näher als einer Schule im klassischen Sinn; ein Thema, das die Architekten im Hinblick aus die spätere Arbeitssituation der Schüler bewusst in den Vordergrund rückten. Die Turnhalle und die dreihüftigen Holzlehrwerkstätten wurden in ebenerdiger Orthogonalität ins bestehende Cluster der Schulgebäude gesetzt, wobei der Werkstättenkomplex über ‘Werkstraßen’ übersichtlich erschlossen ist und der neue Turnsaal auf tiefer gelegter Ebene mit der bestehenden Turnhalle korrespondiert.

aus: www. nextroom.at

Fotos © Margherita Spiluttini

Projektdetails

Architekt
Heinz Mathoi Streli, Innsbruck, A
Bauherr
Bundesimmobilien GmbH, A
Nutzung
Schulwerkstätten und Turnhalle
Baujahr
2003
Grundflächen
Werkstätten
5.100 m²
Turnhalle
1.100 m²
Sägehalle
600 m²

Links

Weitere Projektinformationen