Landw. Lehranstalt, St. Johann, A

Architekt: Philipp Stoll, Innsbruck, A
« zurück zur Projektübersicht

Das Projekt stellt einen aufgeständerten Solitär dar, welcher an der logischen Nahtstelle des Altbaues ansetzt. Eine eindeutige Position zur gestellten Aufgabe wird durch selbstbewußte Präsenz gesetzt. Überzeugend ist die Situierung einer teilweise 2-geschossigen Pausenhalle über einem erdgeschossigen zum Straßenraum orientierten Foyerbereich. Die Hauptrichtung des Objektes ist zur Ausrichtung des Bestandsobjektes leicht verschränkt und geht damit einen Dialog mit der Gesamtanlage einerseits und dem Straßenraum andererseits ein. Die selbsbewußte Präsenz macht die Bauaufgabe als Pilotprojekt für zeitgemäßen Holzbau tragfähig.

Auszug aus Juryprotokoll Architekturwettbewerb

 

Projektdetails

Architekt
Philipp Stoll, Innsbruck, A
Bauherr
Amt der Tiroler Landesregierung
Nutzung
Schule
Baujahr
2004
Besonderheit
Auskragung 10 m
Baukosten
4 Mio. Euro

Links

Weitere Projektinformationen