Sport- und Schwimmhalle "Goldäcker", Leinfelden-Echterdingen, D

Architekt: D'Inka Scheible Hoffmann, Stuttgart, D
« zurück zur Projektübersicht

Die Sport- und Schwimmhalle wurde im Rahmen des Großprojektes "Sporthalle Goldäcker“ in Leinfelden-Echterdingen realisiert. Sowohl die Dreifachsporthalle, als auch die Schwimmhalle mit 25m-Becken wurden mit einem sichtbar belassenen Holztragwerk überdacht.

Die großzügige Tageslichtausleuchtung erfolgt über linienförmige Oberlichter und/bzw. über verglaste Fassaden.

Das Bauwerk wurde im leichten Hang eingegraben, wodurch die Halle sowohl im öffentlichen Zugang als von den Außensportplätzen optimal erschlossen ist.

Die Gründung im Grundwasser und im schwierigen Baugrund erfolgte durch eine wasserundurchlässige Stahlbetonwanne auf einer Vielzahl von bis zu 4m tiefen Stahlbetonplomben.

Fotos © Kandzia

 

Projektdetails

Architekt
D'Inka Scheible Hoffmann, Stuttgart, D
Bauherr
Stadt Leinfelden-Echterdingen
Nutzung
Sport- und Schwimmhalle
Baujahr
2008
Grundfläche
3.000 m²
Spannweite
32 bzw. 15,5 m
Auszeichnung
Holzbaupreis Baden-Württemberg 2009

Links

Weitere Projektinformationen