Volksschule Unterdorf, Höchst, A

Architekt: Dietrich | Untertrifaller Architekten, Bregenz, A
« zurück zur Projektübersicht

Der eingeschossige Holzbau der Volksschule Unterdorf ist geprägt durch Transparenz und räumliche Vielfalt, welche flexibles Lernen in kleinen Gruppen ermöglichen. Die umliegenden Freiklassenbereiche können von allen Gruppenräumen ebenerdig erreicht werden. Die Wände bestehen aus mehrschichtig verleimten Massivholzplatten, die Deckenkonstruktion bleibt sichtbar, die Fassade bildet eine vertikale Holzschalung. Der zentral liegende Aufenthaltsraum, mit pyramidenförmigem Dach und Oberlicht, wird von den übrigen Räumen und dem Hof umschlossen. Die versenkte Sporthalle erhält durch Oberlichten und große Seitenfenster viel Tageslicht.

Projektdetails

Architekt
Dietrich | Untertrifaller Architekten
Bauherr
Gemeinde Höchst
Nutzung
Schule
Baujahr
2016-2017
Auszeichnung
Wood Design and Building Award 2017

Links

Weitere Projektinformationen