Ausbildungszentrum ADS, Emmen, CH

Architekt: Gübelin + Rigert, Luzern, CH
« zurück zur Projektübersicht

Zum Tragwerk: Die Dachkonstruktion eines bestehenden Flugzeughangars aus dem zweiten Weltkrieg wurde, unter Beibehaltung des Stützenrasters von 26 x 23 m, komplett erneuert. Sowohl die Abfangträger über den ehemaligen Toröffnungen, als auch die Querträger sind als Fachwerke ausgebildet, so dass ein lichtes Tragwerk entsteht, welches hinter der transparenten Fassade kaum in Erscheinung tritt. Die beiden zweigeschossigen, mit schwarz eingefärbten MDF-Platten verkleideten Körper sind als Holzrahmenbauten konzipiert. Sie weisen eine starke Reduktion von Materialisierung und Detailierung auf.

Projektdetails

Architekt
Gübelin + Rigert, Luzern, CH
Bauherr
Bundesamt für Armeematerial und Bauten, Emmen, CH
Nutzung
Schulungsräume, Werkstätten, Büros
Baujahr
1999
Grundfläche
2.500 m²
Spannweite
26 m / 23 m
Nutzfläche
1.500 m²
Auszeichnung
Pro Holz Preis Luzern 2001

Links

Weitere Projektinformationen