Passivreihenhausanlage Falkenweg, Dornbirn, A

Architekt: Johannes Kaufmann, Dornbirn, A
« zurück zur Projektübersicht

... Das Holz gemütlich sei und unentbehrlich beim Bauen auf dem Land, ist als Merksatz nicht unterzukriegen. Diese Häuser zeigen vom Grundriss bis zur Fassade einen intelektuellen Hintergrund. Es sind keine Gehege für Feierabend-Landwirte, die sich eine ländliche Idylle erbosseln wollen. Die gewaltige Alpenkette, ständig vor Augen, ist ohnehin konkurrenzlos. Der Kubus, rundum schraffiert mit Latten aus Sibirischer Lärche, ist scharfkantig geschnitten, schmucklos und sparsam wie die Inkunabeln aus den Zwanziger Jahren. ...

aus: Baumeister 4/03

Fotos © Ignacio Martinez

Projektdetails

Architekt
Johannes Kaufmann, Dornbirn, A
Bauherr
Errichtergemeinschaft Falkenweg
Nutzung
Reihenhausanlage
Baujahr
2002
Besonderheit
Passivhaus
Auszeichnung
Holzbaupreis Vorarlberg 2003
Grosser Österreichischer Solararchitekturpreis 2003

Links

Weitere Projektinformationen