Universal Design Quartier, Hamburg, D

Architekt: Sauerbruch Hutton, Berlin, D
« zurück zur Projektübersicht

Das sich derzeit im Bau befindende UDQ in Hamburg wird in Holzmodulbauweise errichtet. Die einzelnen Raumzellen werden zu unterschiedlichen, insgesamt 371 Wohneinheiten zusammengefügt. Die konstruktiven Holzwände und Decken bleiben sichtbar. Auf Grund des hohen Grads an Vorfertigung in Serienproduktion ist eine kurze Bauzeit möglich. Die tragende Sockelkonstruktion trägt die Last von sechs Geschossen und wird in Stahlbeton ausgeführt.

Projektdetails

Architekt
Sauerbruch Hutton
Bauherr
PRIMUS developments GmbH / Senectus GmbH
Nutzung
Kleinwohnungen
Baujahr
2017

Links

Weitere Projektinformationen