Badehaus Seehotel Ambach, Kaltern, I

Architekt: Walter Angonese, Kaltern, I
« zurück zur Projektübersicht

Direkt am Seeufer des Kalterer Sees fügt sich das neue 250 Quadratmeter große Badehaus mit Loggia im Parkareal des Seehotels ein. Die überdachte Terrasse dehnt sich weit in den Park mit schattigen Liegeflächen und sonnigen Wiesenbereichen. Der dreiarmige Bau streckt sich in drei Richtungen aus, betrachtet Hotelschiff, See und Kalterer Berg. Als Material dient neben den durchlässigen Glasfassaden ausschließlich Holz. An der Oberfläche glatt gebürstetes und geöltes Holz, ganz dem Schiffbau nachempfunden. Im Inneren des Badehauses finden sich unter anderem eine Finnische Sauna sowie ein Dampfbad wieder.

 

Projektdetails

Architekt
Walter Angonese
Bauherr
Seehotel Ambach
Baujahr
2018
Land
Italien
Nutzung
Hotel

Links

Weitere Projektinformationen