Der neue Schulbau der Primarschule Feld in Azmoos ist ein zweigeschossiger rechteckiger Bau mit fünf markanten Giebeldächern. Er orientiert sich in Materialität, Form und Stil an den für den Ort typischen Wirtschaftsgebäuden und fügt sich so trotz seiner Größe gut in die Umgebung ein. Über eine Mittelgangerschließung gelangen die Kinder ins Obergeschoss in eine offene Lernlandschaft und von dort weiter in ihre Klassenzimmer. Dank der Giebeldächer und der Oberlichtbänder sind hier großzügige und schön belichtete Räume entstanden. Die Turnhalle wiederum liegt im Untergeschoss, kann aber vom Erschließungsgang im Erdgeschoss aus eingesehen werden. Der Bau ist bis auf das Untergeschoss und die Fluchttreppenhäuser ein Holzbau. Die Wände sind in Holzrahmenbauweise errichtet, die Decken als Holz-Betonverbunddecken mit Brettschichtholzrippen. Stahlträger, die in den Trennwänden des Obergeschoss angeordnet sind,  überbrücken die große Spannweite bei der Turnhalle. Im Inneren ist alles mit lokaler Weißtanne verkleidet und die äußere Fassade mit dunkel lasiertem Lärchenholz. Ein kleiner Anbau, gleich neben dem Eingang beherbergt den Kindergarten.

Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni
Primarschule Feld Azmoos © Georg Aerni